Häusliche Pflege oder Pflegeheim? Zuhause bleibt es am schönsten

Pflegehelden035Das Alter ist oftmals von vielen Schwierigkeiten geprägt. Dies wird vor allem dann deutlich, wenn die alltäglichen Dinge nicht mehr selbständig erledigt werden können. In einem solchen Augenblick müssen sich die Senioren gemeinsam mit den Angehörigen überlegen, welche Lösung zur Versorgung gewählt werden soll. Je frühzeitiger eine solche Entscheidung getroffen wird und je besser die Pflegebedürftigen eingebunden werden, umso weniger Probleme gibt es später mit dieser Lösung.

Pflegeheim oder häusliche Pflege: Eine wichtige Entscheidung
Nur wenige Angehörige sind in der Lage eine umfassende Pflege der eigenen Verwandten zu gewährleisten. Schließlich ist eine solche Betreuung enorm belastend und beispielsweise mit einer eigenen Berufstätigkeit kaum vereinbar. Daher bleiben in der Regel nur zwei mögliche Optionen. Zum einen die Unterbringung in einem speziellen Pflegeheim, welches gegebenenfalls mit der pflegebedürftigen Person gemeinsam ausgewählt wird. Allerdings kann in einem solchen Heim in der Regel nicht der gleiche Komfort und der gleiche hohe Betreuungsschlüssel gewährleistet werden, wie in der häuslichen Pflege. Hinzu kommen oftmals horrende Kosten, welche nicht gänzlich durch die Pflegeversicherung abgefedert werden können. Somit müssen Sie durchaus damit rechnen, dass Ihr Einkommen ebenfalls zur Begleichung der Kostenstellen herangezogen werden kann.
Ambulante Leistungen in den eigenen vier Wänden
Viele ältere Menschen bevorzugen natürlich die Pflege im eigenen Zuhause. Dies wird auch von immer mehr Ärzten empfohlen, da sich durch eine solche Pflege oftmals die Gesundheit der zu pflegenden Personen deutlich besser erhalten werden kann. Dies liegt zum einen am bekannten und oftmals seit vielen Jahren bewohnten Umfeld. Zum anderen aber auch an den in Teilen noch vorhandenen sozialen Kontakten, welche sich in einem solchen Umfeld deutlich einfacher pflegen lassen. Eine 24-Stunden-Pflege im eigenen Zuhause ist selbstverständlich ebenfalls nicht immer günstig. Durch die Beauftragung von Pflegekräften aus Polen kann dieser Kostenfaktor allerdings deutlich reduziert werden. Dennoch hat auch diese Form der Pflege ihre Tücken.

Unterstützung geben – Vertrauen gewinnen
Viele ältere Menschen haben zunächst ein Problem mit einer solchen Pflege in den eigenen vier Wänden. Wie bei allen anderen Beziehungen auch ist ein vertrauensvoller Umgang miteinander ein sich entwickelnder Prozess. Eine gute und umfassende Versorgung und eine ebenso offene Einbindung der Angehörigen macht die häusliche Pflege für alle Beteiligten zu einer angenehmen und effektiven Lösung. Wichtig ist, dass Sie sich gemeinsam mit der zu pflegenden Person für eine passende Betreuung entscheiden und somit diese Entscheidung gemeinsam tragen können. Angehörige sind oftmals überrascht, wie gut eine Betreuungsleistung beim Wohnen in den eigenen vier Wänden funktioniert und wie lange der geregelte Alltag erhalten werden kann.

Weitere Infos zur häuslichen 24 Stunden Pflege finden Sie bei uns: http://www.pflegehelden-owl.de/